Workshops

 


Nächster Termin:  15.September 2018  / >Flyer offnen als PDF Sept.2018 Workshop<

Im Alsterpalais  (Flachsland Zukunftsschule)  Alsterdorfer Straße 523  | 22337 Hamburg  ca. 5 Min. von U/S Ohlsdorf


Gitarren-Workshop

für leicht Fortgeschrittene Gitarrenspieler

NEU  – Fingerpicking  Inhalt:

–  Grundlagen des Pickings
– Fingerhaltung und -position
– Rolle des Daumens
– Einsatz der Zupftechnik in der Songbegleitung
– Variationen der Zupfmuster
– Rhythmische Akzente
– Praktische Anwendung: vier bekannte Zupfmuster-Beispiele
– Info rund um Fingerpicking

– Kleines Highlight: Zusammenspiel mit der Cajóngruppe


BLUES-Workshop :

Grundlagen des Blues / Grundlagen der Blues Improvisation

  • Das Blues-Feeling
    • Shuffle-Rhythmus
    • Triolen
    • Betonungen
    • Tempo
  • Harmonien
    • Akkorde
    • Moll-Pentatonik auf Dur-akkorde
    • Blue-Note
    • mehr Info/Anmeldung  ..hier

 


Gitarren-Workshop :

NEU: SPIELTECHNIKEN UND LEICHTE IMPROVISATION (GITARREN-WORKSHOP)

In unserem neuen Gitarrenworkshop geht es um kreative Songbegleitung und Grundlagen der Anschlagsimprovisation. Für Gitarristen, die schon ein paar oder mehr Akkorde „flüssig“ greifen können und nun ihren Song das gewisse „Etwas“ geben wollen.

In drei Stunden erfahrt Ihr alles über individuelle Verzierungsmöglichkeiten im Begleitspiel und leichte Improvisationstechniken. Natürlich mit praktischer Anwendung! Mehr Information /Anmeldung…

 


 

Ihr bekommt wertvolle Tips für das erfolgreiche Gitarrenspiel –  Um den schnellen Zugang zum Instrument zu erleichtern, wird mit Griffbildern und Tabulaturen gearbeitet-  es sind keine Noten oder Vorkenntnisse erforderlich !   Dauer ca.3 Std / Anmeldung erforderlich > info@gitronik.de


Musik-Workshop : leichte Harmonielehre – Pop-Formeln & Co.- Songanalyse

Du wolltest schon immer wissen was Deine Finger auf dem Griffbrett oder Tastatur machen? Wir erklären es Dir in einfachen Schritten

Inhalt:

  • Songerarbeitung
    • Anleitung zur Songerarbeitung
    • Songanalyse (Aufbau, Steigerungen, Variationen etc)
  • Harmonielehre
    • Akkordbedeutung
    • Erarbeitung von Harmonien + Melodien
  • Rolle des Rhythmus
  • Bandcoaching
    • Welche Instrumente spielen zusammen und wie
    • Gruppendynamik/ verschiedene Instrumente aufeinander „abstimmen“

NEU: Drum Circle Percussion Workshop

Hier lernt Ihr grundlegende Rhythmus-Konzepte, die auf (fast) alle Percussion-Instrumente übertragen werden können. Ob Cajón, Djembé, Bongos oder Shaker, es gibt einfache Regeln, die beim Spielen all dieser Instrumente helfen! Im Vordergrund des Workshops steht das gemeinsame und freie Spiel! Wir spielen sowohl einfache Übungen für das Stärken des Rhythmusgefühls, als auch „spielfertige“ Rhythmen aus der Pop- und Latin-Welt.

Mehr Informationen hier:

 


CAJON Starter Workshop:

Inhalt :   > Spieltechniken:  Rhythmus  und Schlagtechniken > Erlernen von typischen Schlagzeugsounds und Basics der Cajon > rhythmisches Zusammenspiel mit anderen Instrumenten > Hintergrundwissen + Therorie > spielen mit cajon add-ons >    mehr Info / Anmeldung …hier

Höhepunkt des Workshop: Cajon & Ukulele  bzw.Cajon & Gitarren Ensemble….Am Schluß des Workshops ein gemeinsamer Song !
Da kommt Bandfeeling auf ! Gemeinsam Musizieren ist das Motto!  Wir freuen uns auf Euch


Ukulele Starter Workshop für Anfänger:

Diese „Schnupperstunden“  – Ukulele für Anfänger – und CAJON BASICS bieten das erste intensive Kennen- und Spielenlernen mit den viersaitigen Instrumenten.

Inhalt Ukulele :   Haltung > Stimmen > Spieltechniken: Anschlagsmuster, Rhythmus  Zupf- und Schlagtechniken > Akkorde oder Melodiespiel Plektrumtechnik > Um den schnellen Zugang zum Instrument zu erleichtern,
wird mit Griffbildern und Tabulaturen gearbeitet.  Es sind keine Notenkenntnisse erforderlich !  Workshopdauer: ca. 3 Std./ Gruppenkurs

Höhepunkt des Workshop: Cajon & Ukulele  bzw.Cajon & Gitarren Ensemble….Am Schluß des Workshops ein gemeinsamer Song !
Da kommt Bandfeeling auf ! Gemeinsam Musizieren ist das Motto!  Wir freuen uns auf Euch



Kommentare sind geschlossen.